Mittwoch, 4. Mai 2011

FWZ-Wettbewerb

Danke auch an Fia für diese Bewertung zu Pegasuscitar- Auf magischen Schwingen:
Ich vergebe für diese Geschichte 10 Punkte.

Ganz einfach aus dem Grund, weil mich der Schreibstil der Autorin von Anfang bis zum bitteren Ende in den Bann gezogen hat. Bitter in dem Sinne, da ich furchtbar traurig bin, dass die Leseprobe schon zu Ende ist. Die Autorin schildert das Geschehen sehr lebhaft, was dazu führt, dass es einem sehr leicht fällt sich in den Protagonisten hineinzuversetzen. Man fiebert mit Feyk mit, spürt seine Ängste und hofft auf ein baldiges Ende seiner jetzigen Situation.

Eine wunderbare Geschichte mit interessanten Figuren, über die man einfach mehr erfahren muss. Der Titel gefällt mir im Übrigen auch sehr gut, da kann ich anna-lee nur zustimmen. Anfangs hört er sich vielleicht etwas verwirrend an, aber mit dem richtigen Cover (wenn es denn ein Buch wird) wäre dieses Problem vermutlich auch schnell behoben.
Ich mag den Titel auch, habe selten so lange an einem herumgebastelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv