Montag, 20. Juni 2011

Neue Bewertung Pegasuscitar

Noch 10 Tage, bis zum 30.6. läuft der Fantasy-Wettbewerb der FWZ-Edition. Meine zehnseitige Leseprobe "Pegasuscitar- Auf magischen Schwingen" hat eine neue Bewertung bekommen:
Pegasuscitar ist meiner Meinung nach eine sehr gelungene Geschichte! Allein durch die Leseprobe habe ich mich sofort darin verliebt!
Diese schöne Art das Geschehen zu beschreiben... so realitätsnah, beinahe zum anfassen echt! Wie der Pegasus seine Flügel ausbreitet und im Licht schimmert... meine Fantasie hat völlig verrückt gespielt!
Die Demütigung vor den betrunkenen Gästen, wie er sich dabei gefühlt hat - Man konnte alles spüren, hatte Mitleid und irgendwie habe ich für einen Moment geglaubt selbst in dieser Situation zu sein. Und im nächsten wollte ich diesen Männern einfach nur noch weh tun, dafür wie sie Feyk behandelt haben.
Auch diese Angst vor dem Fremden war zum anfassen echt.
Diese Abscheu davor, was ihn "in der Nacht erwartet" und dieser dringliche Wunsch einfach nur zu verschwinden und zu schlafen...

Einfach fesselnd geschrieben!
Auch dass es Homoerotik ist, macht es für mich noch lesenswerter! Wer mich kennt weiß ja, dass Homoerotik für mich die größte Droge der Welt ist...

...und Pegasuscitar wirkt besser als jedes Extasy!  

Danke Belle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv