Mittwoch, 27. Juli 2011

Neue Rezenionen für Bruderschaft der Küste und Die Anderen

Auf Amazon gab es die erste Rezension für Die Anderen:
5.0 von 5 Sternen Ein erstklassiger homoerotischer Fantasyroman!, 27. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Anderen: Das Dämonenmal ein homoerotischer Fantasyroman (Broschiert)
Ich habe sehnsüchtig auf den ersten Teil von Die Andern" gewartet, und muss sagen das sich das FWZ-Team wirklich etwas tolles hat einfallen lassen ! Das Cover einfach genial!

Dann die tollen Grafiken im Buch selbst, wie ausschauen verrate ich natürlich nicht:)

Nun zur Geschichte selbst:
Der junge Student Finn wird nachts auf dem Nachhauseweg, von einem seltsamen Wesen überfallen, das ihn erklärt: ich bin ein Dämon und werde dich jetzt töten!
Das dem Dämon jedoch nicht gelingt, denn Finn hat etwas in sich das ihn davon abhält den jungen Mann zu töten.
Finn Weltbild fällt in sich zusammen, er kann nicht glauben, was ihm passiert ist, er flieht aus Hamburg, in die Salzstadt Lüneburg, hofft dort auf ein sicheres und glückliches Leben ohne Dämonen.
Doch eines Nachts steht dieses Wesen wieder vor seiner Tür, und das Abenteuer seines Lebens beginnt.

Mehr verrate ich nicht, bitte selbst lesen.

Jetzt warte ich auf den 2. Band :) 

Ebenso gab es eine neue Rezension für  Bruderschaft der Küste:

5.0 von 5 Sternen Bruderschaft der Küste-ein Taschenbuch mit Unterhaltungswert, 27. Juli 2011
Ich habe mir auf Empfehlung einer Freundin hin, dieses Buch gekauft, und staune nicht schlecht über die merkwürdigen Rezi von 1-3 Sterne.
Anscheinend haben diese User/innen ein anderes Buch gelesen, als ich.

Manche haben auch nicht verstanden das BdK eine Kurzgeschichte ist*kopfschüttel*

Dass dieses Taschenbuch eine Sondergröße von 13,5 x 21,5cm hat, also größer als so manches andere Taschenbuch, ist der Preis okay, und nicht überteuert.

Chris P.Rolls ist für mich eine aufstrebende Autorin, mit einem erfrischenden Schreibstil!

Ich kann nur sagen, dass es mir BdK sehr gut gefallen hat!

Die Geschichte selbst handelt von:
Simon einen jungen adligen aus England, der von dem geheimnisvollen Piratenkapitän Jean Baptiste entführt wurde. Dieser hat ein großes Interesse an dem jungen Mann, möchte ihn zu seinem Lebenspartner machen, doch Simon weigert sich, da er sich vor Jean fürchtet.
Bei einem Überfall auf ein Handelsschiff trifft er auf Miguel, dieser überrascht ihn immer wieder mit seiner Direktheit ihn verführen zu wollen, und seiner Leichtigkeit wie dieser sein Leben geniest.
Simon ist zunächst mehr als pikiert über das Verhalten des charmanten Halunken, doch mit der Zeit erkennt er, dass man vor sich selbst nicht weglaufen kann, und gibt schlussendlich seinen Gefühlen nach.
Eine wirklich schöne homoerotische Liebesgeschichte.
Über eine Fortsetzung würde ich mich sehr freuen, ich möchte gern wiesen, wie es mit meinem Liebling Jean weitergeht, ob er Miguel und Simon doch noch zu fassen bekommt, und den beiden eine Lektion erteilt... Wer weiß... Ich lass mich überraschen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv