Mittwoch, 10. August 2011

ITop Rih-Views

Diese Geschichte ist weitaus mehr, als das ich mir jemals zu träumen gewagt hätte. Wie du Markus und Alex darstellst, nicht wie zwei fiktive Personen, sondern wie echte Menschen. Es kommt mir vor, als könnte ich draußen auf die Straße gehen und auf der anderen Wegseite wirklich einen Markus und einen Alex sehen, die sich liebevoll anlächelten, keine Scheu haben, ihre Liebe offen zu zeigen. Und ich muss sagen, sogut hat das bisher noch niemand hinbekommen. Ein enorm großes Lob dafür.

Meine Faszination reicht langsam schier ins unehrmessliche, ich denke jeden Tag nur an das nächste Kapitel. Und es tut mir auch ehrlich Leid, dass ich mich jetzt erst mit einem Review melde, aber ich konnte einfach nicht von der Geschichte ablassen.
Ich finde es vorallem klasse, dass du uns, die Leser, mit Markus gleichstellst. Wir erfahren nichts über Alex, wir müssen uns alles zusammen mit Markus hart erarbeiten. Und mitzuerleben, wie die beiden Männer nach und nach ihr Innerstes dem anderen zeigen ist einfach nur wow. Wie gesagt, ich vergesse beim Lesen oft, dass es nur eine fiktive Story ist.
Und die Sexszenen.. tya, dass die einfach nur ein Hammer sind, hast du sicherlich schon zur genüge mitgeteilt bekommen. Dieses erotische Prickeln, einfach umwerfend. Ich frage mich wirklich wie es wohl sein wird, wenn die beiden zum ersten mal vereint sind. Ach Gottel, lieber gar nicht daran denken ;)

Jedenfalls kann ich ohne schlechtes Gewissen sagen: Irgendwie Top hat es auf meine persönliche Top 1 geschafft und wird diesen Platz wohl für ein sehr großes Weilchen verteiltigen. 
Danke Lilliths Doll
 Ich oute mich wenn ich sage das ich nie gedacht hätte das Homoerotik so schön, so gefühlvoll und so seyx sein kann. Besser als vieles was ich an "normaler" erotik gelesen (und gesehn) habe.
Danke Kira1201

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv