Freitag, 19. August 2011

Nochmal danke

Ein weiteres, dickes Dankeschön an Kleeblatt75 für das tolle Rih-View zu Unantastbar- Unberührbar und besonders folgenden Absatz:
Und dann kommt der Schlüsselsatz des Kapitels, der Geschichte, Ihrer Beziehung, der jetzigen und der hoffentlich bald kommenden:

'...„Beruht darauf Eure Macht? Bedingungsloser Gehorsam?“, fragte er mit ruhiger Stimme nach und senkte diese. „Folgt Euch keiner freiwillig?“...

Das nenne ich Treffer und versenkt. Kystra kann versuchen, seinen Stolz zu brechen, indem er ihm elementare Dinge wie Wasser und Brot entzieht, er kann ihn sogar zwingen, ihm körperlich zu Willen zu sein, er kann Dalan auch zwingen, ihm zu gehorchen und sich ihm zu ergeben. Aber er kann Dalan nicht zwingen, ihm freiwilliig bei einem Kuss den Blick und den Mund zuzuwenden, Er kann ihn nicht zwingen, freiwillig, neugierig, offen, leidenschaftlich und zärtlich sich ihm zuzuwenden. Damit sind wir am Anfang. Das was der Mann will, kann der Krieger nicht bekommen. Dazu bedarf es halt eines freien Wllens.... und der steht ja bekanntlich oft in völligem Widerspruch zum Gehorsam.

Also warte auch ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung und denk an Dein Versprechen :-))))... bezüglich Stolz und so.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    also jetzt fühle ich mich langsam aber sicher sehr geehrt von Dir. Deine Geschichten sind toll und diese hier beschäftigt mich meist noch lange nach dem lesen. Freiheit ist für mich eine der wichtigsten Dinge/Eigenschaften (mir fällt das richtige Wort gerade nicht ein) des Lebens... in JEDER Hinsicht. Und genau darum geht es hier für mich... in ihrer so komplizierten Beziehung.

    Also ganz herzlichen Dank

    LG Klee

    AntwortenLöschen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv