Mittwoch, 21. September 2011

Vollbracht

Jepp, ich habe es geschafft. Heute wurde das letzte ITop- Kapitel Nummer 66 fertig. Es darf noch ein bisschen lagern, ein wenig gären und reifen bis ich es euch liefere, damit ich wirklich ganz zufrieden bin. Ich denke, es passt so.
Ca 8383 Wörter und damit dürfte ITop am Ende insgesamt 275 Tsd Wörter umfassen. Das ist ganz schön lang geworden, Sogar länger, als Bodycaught.
Ich werde mich am letzten Sonntop zurücklehnen und mich freuen, wie toll die beiden Jungs sich da entwickelt haben. Aus einer spontanen Idee: wie bringe ich zwei überzeugte Tops zusammen, ist eine schön zu schreibende Story geworden.
Hat Spaß gemacht und bestimmt gibt es noch den einen oder anderen Oneshot dazu.
Hier schon mal der Anfang vom Ende ...


Kaltes, blaues Licht floss über seinen Körper und er fröstelte leicht.
Markus saß mit lässig angewinkelten Beinen, die Hände hinter ihm aufgestützt genau unter dem Spotlight auf dem Fußboden, mitten in Alex' riesigem Wohnzimmer. All seine Sinne waren angespannt, denn irgendwo im Dunkel hinter dem Kegel aus Licht bewegte sich Alex. Markus vernahm seinen leisen Atem, hörte das Geräusch nackter Füße auf dem Parkett. Er vermeinte seinen schwachen Duft zu riechen, der überall im Raum lag, seinen Umriss auszumachen, wie er gerade außerhalb des Lichtes stand und ihn ansah.
Braune Augen, ganz dunkel in der Mitte, nach außen hin heller werdend. Kleine Lachfältchen in den Augenwinkeln, ein winziges Muttermal am rechten Lidrand, die linke Augenbraue am Ende eine winzige Nuance höher, als die rechte. Markus wusste ganz genau, wie er ihn jetzt ansah, konnte sich sein Gesicht mit den wundervollen Lippen ganz genau vorstellen. Alex' Blick wanderte über Markus' Haut, strich über ihn wie ein kühler Windhauch, der die feinen Härchen streifte, aufstellte und zittern ließ.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv