Montag, 15. Oktober 2012

FBM

Das war sie nun, die Frankfurter Buchmesse.
Es hat großen Spaß gemacht, endlich mal die anderen Autoren des FWZ zu treffen: Randy D. Avies, Ashan Delon und Nico Morleen. Dazu natürlich all die tollen Leser und Fans, die zur Lesung und zur Messe gekommen sind. Zum Signieren, zuhören, quatschen, fachsimpeln usw. Das war einfach toll.
Dennoch ... Frankfurt war definitiv nicht Leipzig. Ich kann es gar nicht wirklich benennen, aber die Stimmung war anders. Ich fand Frankfurt viel unübersichtlicher, verworrener und unfreundlicher. Dazu natürlich die Regelung, dass auf einer Buchmesse, selbst am Tag wo alle Leser reindurften und nicht nur die Fachbesucher, keine Bücher verkauft werden durften. Das war doch enttäuschend und ich muss gestehen, dass sich mir daher der Sinn der Buchmesse nicht wirklich erschließt.
Highlights waren natürlich wieder die Cosplayer, die meine volle Bewunderung haben. Mit welchem Aufwand und mit wie viel Liebe da an den Kostümen gewerkelt wird, ist beeindruckend. Schade im Grunde, dass ich die meisten Figuren nicht kenne.
Ein wunderbares Foto hat Patrick gemacht und das will ich euch nicht vorenthalten, zumal beide Autoren hier nun ins Rampenlicht treten. Achtung, von diesen beiden wird man noch viel lesen dürfen. Ich bin stolz darauf, euch zu kennen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv