Donnerstag, 2. Januar 2014

FWZ-Verlag

Information zum Stand der Dinge:
Der 31.12.2013 ist verstrichen und der FWZ-Verlag hat dennoch die Bücher nicht vom Markt genommen, für die Inhaberin seit dem 31.05.2013 keinerlei Rechte mehr besitzt.
Ich kann gar nicht sagen, wie wütend und zermürbend diese ganze Farce ist. Und daher kann ich meine Leser nur noch einmal draufhinweisen:
Bruderschaft der Küste
Die Anderen I-IV
Pegasus I-II
Die Sache mit Jo und Mo

alle ehemals im Fantasy-Welt-Zone-Verlag erschienen, sind widerrechtlich noch als Print und Ebook erhältlich. Alle werden noch dieses Jahr neu und überarbeitet herauskommen. Ebenso sind die anderen Autoren dabei, ihre Werke neu herauszubringen.
Wir Autoren haben vom Verlag seit über einem Jahr weder Abrechnungen noch Tantiemen erhalten, schriftliche Zusagen wurden nicht eingehalten, emails, PNs, Anrufe auf dem AB, SMS sogar Einschreiben werden ignoriert bzw kommen ungeöffnet zurück. Aber die Verlegerin ist durchaus in der Lage einen Reiseblog und ein Forum zu unterhalten und aus letzterem jeden unliebsamen Kommentar zu löschen.

Gruß eure Rih

Kommentare:

  1. Du weißt, mir fehlt inzwischen der Text. Lange schon, genau genommen.
    Aber ... es tut mir leid, dass du das durchmachen musst. Keiner war und ist in dieser Weise betroffen wie du. Acht Bücher noch, das ist schon ein Desaster.

    AntwortenLöschen
  2. Ich schäme mich richtig, dass ich mal Bücher von diesen Verlag gekauft habe.
    Hoffentlich hast du und auch die anderen Autoren damals wenigstens etwas Geld gesehen, als die Bücher gerade frisch auf den Markt kamen. Denn die paar Bücher, die ich habe, habe ich immer direkt mit Erscheinungsdatum 2011 und Anfang 2012 gekauft.
    Es tut mir wahnsinnig für euch alle Leid. Ich wünsche euch von Herzen, dass euch allen Gerechtigkeit widerfahren wird.

    LG Piccolo

    AntwortenLöschen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv