Historical

Bruderschaft der Küste
Die Welt der Bukaniere 
 
In vielerlei Hinsicht ein Pilotprojekt. Zum einen, meine erste Kurzgeschichte, zum zweiten meine erste Piratenstory und drittens, mein erster Wettbewerbsbeitrag.
Es ist mir überaus schwer gefallen, die Geschichte kurz genug zu halten und sie ist es auch erst geworden, nachdem ich diverse, schöne, lustige, erotische, spannende Szenen rausgeworfen habe. Normalerweise schreibe ich nie so kurz ...
Die Charaktere waren schnell klar, ihr Aussehen, ihre Eigenschaften, ihr Background; nur wie sie miteinander agieren lassen, um dem Thema gerecht zu werden? 
Ich wollte auf keinen Fall eine typische Piratenstory schreiben, dennoch natürlich alle Elemente einbringen, die so dazugehören. Ich hoffe, es ist mir im Endeffekt gelungen.
Im Wettbewerb hat Bruderschaft der Küste die höchste Punktzahl bekommen und ist als Taschenbuch und e-book beim FWZ-Verlag  erschienen.
Ich bin überaus gespannt, wie dieses Projekt weitergeht. Eine Leseprobe kann man auch in der FWZ-Edition finden.


Hierzu gibt es eine Vorgeschichte (in gewohnter Länge ;-) )
Hier zu lesen.
Eine Leseprobe des Buches gibt es hier.


Es gibt noch weitere historische Storys, die ich zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen werde.Wikinger und Kelten faszinieren mich ebenso, wie die Bukaniere es geschafft haben. Daneben liebe ich sie Slawen und Hunnen und plane auch in diesen Bereichen noch Geschichten.

Kommentare:

  1. so da ich mir das buch aus neugier mal bestellt und gelesen habe muss ich sagen
    ich war verwirrt. ganz ehrlich ich habe die ersten zehn seiten gelesen und dachte mir. wo ist der anfang?
    also habe ich auf ff.de noch mal nach schauen müssen und habe tatsächlich noch die vorgeschichte gefunden. hab mir ne nacht lang die vorgeschichte gelesen bis ich zu dem buch wechseln konnte und ärgerlich war es das da zwei doppelseiten doppelt waren. sehr ärgerlich

    aber nun zu was angenehmeren.
    die story an sich fand ich wirklich sehr interessant. ich habe wirklich selten piratengeschichten zu lesen und ganz am ende musste ich wirklich lachen als Miguel, Jeans Versteck einfach Just for Fun verraten hatte. wirklich gut ;)
    ich habe bis zum Ende mit gefiebert ob Miguel oder Jeand, Simon zum schluß kriegt. Ich hatte anfangs auf Jeand getippt weil er mir sympatischer wurde. nachja auf den letzten seiten hat sich das auch gewendet

    alles in allem war die story super ;)

    lg kojikoji

    AntwortenLöschen
  2. Juhu!
    Die Kurzgeschichte ist vor der Vorgeschichte entstanden, diese ergänzt sie lediglich.
    Zusammen ergibt sich natürlich ein komplettes Bild. Es wird noch einen dritten Teil geben, so ausführlich, wie Teil eins und ggf werde ich Teil 2 auch in eine ausführlichere Form bringen. Für den Wettbewerb war die Länge ja nur vorgegeben.
    Bzgl der Doppelten Doppelseite am besten direkt beim Händler reklamieren, denn dabei kann es sich nur um einen Fehldruck handeln.
    Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung!

    AntwortenLöschen
  3. Wird es denn noch einen dritten Teil geben? Und wann wird er kommen? Die Geschichte war wirklich mal was anderes und ich bin neugierig, wie es in Spanien weitergehen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den wollte ich an sich sogar diesen Sommer schon fertig haben, aber da sprang mir ein anderes Plotbunny dazwischen. Der Dritte Teil soll aber nä Jahr dann erscheinen. Ca auch Sommer.

      Löschen

Freue mich über jede Rückmeldung!

Hier waren bisher:

Follower

Archiv